#HowToMake Fotografie Mein Equipment

#HowToMake … Helle Fotos

21. Juni 2015
IMG_4124 (1)

#HowToMake … Helle Fotos – In diesem Blogpost geht es darum wie Ihr schöne helle Fotos ohne großen Aufwand machen könnt. Ich zeige Euch meine Produkte die ich täglich nutze



 

Sehr lange

schon schwirrt mir die Idee, Euch zu zeigen wo ich meine Fotos mache, in meinem Kopf herum. Heute allerdings habe ich dieses Projekt in Angriff genommen und Euch mit in mein „FotoZimmer“ genommen

IMG_4132

 

IMG_4133

 

 

Fotozimmer?

Fragt Ihr Euch jetzt vielleicht. Nun ja, mittlerweile habe ich unser Esszimmer in mein Fotozimmer verwandelt. Zu Beginn habe ich die Sachen im kompletten Haus verteilt oder auch im Wohnzimmer (vor den bodentiefen Fenster) stehen gelassen. Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen dass mein Freund davon nicht immer sehr begeistert war (vor allem weil ich oft auch noch seinen PC-Hocker zweckentfremdet habe ;)) Es musste eine Lösung her.

Zuerst möchte ich Euch zeigen wie ich, wenn ich Tageslicht nutze, meine Fotos mache. Dies geschieht allerdings noch im Wohnzimmer, das Licht ist einfach vor den großen Fenstern am besten. Um mein gewünschtes Objekt aber auch von allen Seiten richtig zu beleuchten, habe ich mir einen Reflektor (hier) bestellt. Mit diesem Ding hat man 5 verschiedene Möglichkeiten (weiß, schwarz, silber, gold und transparent) seine Fotos aufzuwerten. Am meisten nutze ich die silberne Seite, eben als Reflektor

oben mit Reflektor, unten ohne 
5

 

Der Reflektor gegenüber vom Fenster sorgt dafür dass keine Schatten entstehen

6



Es wird dunkel

draußen und das normale Tageslicht reicht einfach nicht mehr aus um ein rauschfreies Foto zu knipsen. Dieser und ein weiterer Grund für meine Fotozimmereinrichtung ist der Hintergrund. Kennt Ihr diese tollen Produktfotos? Alles strahlenweiß … nur das Produkt zu sehen. Genau sowas wollte ich auch. Bei Amazon bin ich dann auf diese Tageslichtlampen (hier) gestoßen. Nach langer Überlegung habe ich sie dann bestellt. Zu den Lampen gab es noch ein Fotozelt. Beim Auspacken wusste ich noch nicht dass ich damit recht bald sehr sehr viel Freude haben werde ♥

Die Kombi aus dem Zelt und der zwei Lampen ist einfach grandios, aber seht selbst …

 

oben Lampen an, unten aus

7

IMG_4126

9

Man hat die Möglichkeit verschiede Hintergründe mit Hilfe von Klettverschluss anzubringen.

Im Lieferumfang enthalten ist ein blauer, schwarzer, weißer und roter samtiger Stoff

IMG_4150

4

Um es noch weißer zu bekomme lege ich mir immer die weiße Rückseite eines Poster darunter

IMG_4138

weiße Rosen auf dem schwarzen Stoff

IMG_4147

Natürlich muss es nicht immer schlicht weiß oder schwarz sein. Meine Holzposter (mehr dazu hier) lassen sich auch perfekt mit dem Zelt kombinieren

2



Zu guter Letzt

gibt es auch noch eine weiße Blende um aus dem Zelt einen Würfel zu machen. Damit hat man dann wirklich die optimale Ausleuchtung. Diese Blende kann man ebenfalls dank Klettverschluss ganz schnell und leicht anbringen

8 1

 

 



 

Jetzt

wisst Ihr wie meine Bilder für zB Instagram entstehen.

Dieses Set ist wirklich meine absolute Rettung wenns darum geht schlichte und gut beleuchtete Fotos zu machen. Auch wenn ich das Zimmer abdunkle werden die Bilder taghell. Mein Fotozelt steht auf dem Esstisch da ich dort die optimale Höhe zum Fotografieren habe. Ein paar Male wurden hier auch schon Produktfotos für Ebay fotografiert, funktioniert einwandfrei :). Ich bin ja der Meinung dass man damit immer noch mal ein paar Euro mehr bekommt wenn die Fotos hochwertig aussehen.

 

Ich hoffe Euch gefällt meine kleine Tour durch das Fotozimmer. Hättet Ihr gedacht dass es so simple ist? Würde mich wie immer über ein Feedback und auch gerne Fragen in den Kommentaren freuen. Welche Themen würdet Ihr noch gerne aus der #HowToMake -Reihe sehen? Lasst es mich wissen ♥

 

Schön dass Du hier warst

Liebste Grüße

EureIlona (1)

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Denise 21. Juni 2015 at 18:54

    Liebste Ilo, wie immer wunderbar zu lesen! ♡♡♡ Das Zelt habe ich, den Reflektor besorge ich mir jetzt noch, was mich aber brennend interessiert, sind die Kameraeinstellungen. Daran ist es bei mir immer gescheitert. Die Fotos waren immer zu dunkeln und noch schlimmer, gelbstichig. Verrätst du mir das noch? :) übrigens eine geniaaaleee Idee mit dem Holzposter!!

    • Reply emmi386 22. Juni 2015 at 11:31

      Liebe Denise,
      Vielen Dank für die lieben Worte :). Ich werde mich ganz bald an ein Fotorezept setzen für Bilder mit dem Fotozelt. Hoffe dass ich Dir dann damit etwas weiterhelfen kann.
      Liebste Grüße, Ilona

  • Reply Melanie 22. Juni 2015 at 6:34

    Guten Morgen :)
    Ich liebe deine Fotos! Ich habe genau so eine Box aber trotzdem bekomme ich den Hintergrund (mit 30 Watt Lampen, die aber wie 180 Watt sein sollen) nur mit Bildbearbeitung so weiß. Was für ein Objektiv und welche Kameraeinstellungen nimmst du denn?

    Liebe Grüße
    Melanie

    • Reply emmi386 22. Juni 2015 at 11:34

      Liebste Melanie,
      Ich danke Dir für Deine lieben Worte :) Freue mich wirklich sehr darüber. Gerne mache ich die Tage ein Fotorezept mit allen Einstellungen und Kameraequipment für Fotos in der Box. Hoffe sehr Dir damit Helfen zu können :)
      Liebste Grüße, Ilona

      • Reply Melanie 22. Juni 2015 at 11:42

        Oh, das freut mich sehr, liebe Ilona, danke dir! :)

  • Reply Denise 22. Juni 2015 at 20:38

    Du bist super!!

  • Reply Fotorezept #7 - weißer Hintergrund 9. Juli 2015 at 21:34

    […] meinem Blogpost #HowToMake … Helle Fotos wurde gefragt welche Einstellungen ich vornehme um einen weißen Hintergrund zu bekommen. Für […]

  • Leave a Reply


    *