Fotografie Fotorezepte

Fotorezept #9 – Schnee fotografieren

17. Januar 2016
IMG_1778

Fotorezept #9 – In diesem Blogpost zeige ich Euch meine Kameraeinstellungen für schöne Schneefotos.



 

Schneeflöckchen Weißröckchen

… da bist Du ja endlich. Draußen liegt Schnee und er möchte auch offensichtlich nicht so schnell wieder gehen. Grund genug um sich die Kamera zu schnappen und zu fotografieren. Genau das habe ich heute getan. Genaue Vorstellungen … Wunschbilder in meinem Kopf … hatte ich nicht, eher wollte ich einfach diesen Zauber dort draußen festhalten. Erst im Nachhinein kam mir die Idee für diesen Blogpost.

JPEG-Bild-A75AB30E60F9-1


Schnee

hat ja gerne mal die Eigenschaft dass er durch die Kamera seinen Zauber verliert. Es ist nicht so einfach die einzelnen Flocken so locker flockig aufs Foto zu bekommen. Hat man den Verschluss zu lange offen werden aus den Flöckchen gerne mal weiße Striche, dagegen verschwinden sie fast komplett hat man den Verschluss zu lange auf. Heute zeige ich Euch welche Einstellungen meinen Kamera benötigte um diese Bilder zu erstellen.

IMG_1365

IMG_1335

Das Fotorezept

  • Ausstattung: Canon 6D, Objektiv: Canon 50mm 1.8 STM
  • Verschluss: 1/160
  • Brennweite: 50mm
  • Blende: 2,0
  • ISO: 320
  • Bildqualität: RAW (für Lightroom)

Für diese Bilder bin ich einfach bei Schnee mit meiner Kamera nach draußen gegangen. Ich wollte den Schnee im Hintergrund rieseln sehen, im Vordergrund sollte aber etwas anderes stehen. Je nachdem … hier einmal der Busch vorne im Garten oder auch der Metalhaken am Gartenzaun hinten. Es ist natürlich nicht direkt etwas geworden. Zuerst waren da die Striche und dann war der Schnee wie spurlos verschwunden. Da kratzt man sich kurz am Kopf … wie kann das sein, es schneit doch gerade, warum kann ich ihn nicht auf dem Bild sehen? … und stellt alles so ein bis man es so haben möchte wie erwünscht. Besser man hat Handschuhe und warme Schuhe an, kleiner Tip am Rande ;)  


 

Sträucher mit Schnee bedeckt

sieht nicht nur real wunderschön aus, auch auf Fotos wirkt es auf mich bezaubernd. Der Schnee hat aufgehört zu rieseln, konzentrieren wir uns auf die geschmückte Natur.

IMG_1793

IMG_1791

IMG_1790

IMG_1787

Das Fotorezept

  • Ausstattung: Canon 6D, Objektiv: Tamron 90mm Macro, Stativ
  • Verschluss: 1/100
  • Brennweite: 90mm
  • Blende: 5
  • ISO: 160
  • Bildqualität: RAW

Für dieses Bild habe ich die Kamera auf das Stativ gestellt damit ich meine tattrigen Hände in der Tasche lassen konnte ;) Naja, fürs Fokussieren und natürlich Auslösen habe ich meinen Hände dann wieder benötigt. Ganz klar, das Stativ rettet viele Bilder vor der Unschärfe. Solltet Ihr Nahaufnahmen planen, denkt bitte an Euer Stativ oder eben etwas zum Ablegen damit Ihr nicht verwackelt. Jetzt nur noch ausrichten, scharf stellen und auslösen (für Macro empfehle ich den Selbstauslöser um auch hier Verwackler zu vermeiden)

IMG_9948

IMG_9949

IMG_9947

IMG_9946



 

Eiskristalle

Für alle MakroHasen unter Euch … zeige ich jetzt meine Einstellungen für ein paar Nahaufnahmen. Pustet oder schüttelt man etwas Schnee von den Zweigen zeigen sich darunter die schönen kleinen Kristalle. Um diese aufzunehmen habe ich mein Makroobjektiv aus der Tasche geholt und mich vor den Zweig gekniet.

IMG_1803

IMG_1804

IMG_1811

IMG_1805

IMG_1810

IMG_1807

IMG_1808

IMG_1809

Das Fotorezept

  • Ausstattung: Canon 6D, Objektiv: Tamron 90mm Macro
  • Verschluss: 1/250
  • Brennweite: 90mm
  • Blende: 5
  • ISO: 160
  • Bildqualität: RAW
  • Autofokus: OFF

Auch wenn ich helle und weiße Bilder liebe, hier verzichte ich darauf um den Kristallen nicht die Show zu stehlen. Habt also keine Angst vor dunkleren Bildern und setzt die Verschlusszahl ruhig was höher. Positiver Nebeneffekt … durch den schnellen Verschluss reduziert Ihr Verwackler. Trotzdem wartet bis es windstill genug ist oder schließt die Blende weiter. Um genau das zu fokussieren was Ihr möchtet schaltet den Autofokus ab, Eure Augen wissen es besser. Auch hier wird nicht jedes Bild ein Knaller, bringt Geduld und Leidenschaft mit.


 

Bilderflut

Für alle die jetzt noch nicht mit der Kamera in der Hand auf dem Weg ins Freie sind habe ich noch ein paar Bilder für Euch. Wünsche Euch viel Spaß.

IMG_1801

IMG_1797

IMG_1798

IMG_1799

IMG_1800

IMG_1802

IMG_1781

IMG_1795

IMG_1778-2



 

Ich hoffe sehr dass ich Euch etwas inspirieren konnte und Ihr nun große Lust auf etwas eisige Fotografie habt. Solltet Ihr bei Instagram sein und ein schönes Schneebild habt würde ich mich sehr über eine Verlinkung (@emmi386.de) freuen. Lasst es mich wissen wie Ihr die heutigen Fotorezepte zum Thema Schnee fotografieren findet. Freue mich über Eurer Feedback aber natürlich auch über Anregungen und Fragen.

Möchte noch kurz erwähnen dass ich kein Profi bin. Fotografiere seit ca 1,5 Jahren und taste mich immer mehr an das Thema Fotografie heran. Alles was ich weiß habe ich mir selber beigebracht (ein Hoch auf das Internet). Es ist einen große Leidenschaft (und Hobby) geworden und ich freue mich immer wenn ich diese mit Euch teilen kann.

Wie findet Ihr die derzeitige Schneepracht dort draußen? Oder wartet Ihr noch sehnsüchtig auf die weiße Pracht?

Ich danke Euch sehr fürs Vorbeischauen

Liebste Grüße

JPEG-Bild-94B181411BB0-1

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*