Fotografie

Q&A – Eure Fragen, meine Antworten

13. November 2016
fullsizerender

Q&A – Eure Fragen, meine Antworten

Heute beantworte ich Eure Fragen rund um das Thema Fotografie 



Instagram

ist die perfekte Plattform um so eine Q&A-Aktion zu starten … so dachte ich vor zwei Wochen und tatsächlich sind viele tolle Fragen gestellt worden. Jetzt ist es an der Zeit dass ich mich Schritt für Schritt durch Eure Kommentare arbeite – hoffentlich zu Eurer Zufriedenheit.

img_b2cb813a61bf-1

 

Q&A- Eure Fragen, meine Antworten

@skiappk fragt: „Was ich mich immer wieder frage: Wie kommst du auf Deine tollen Fotoideen? Hast du deine Ideen einfach spontan wenn du etwas siehst oder „planst“ du richtig, was du wie fotografieren möchtest und/oder suchst du dir irgendwo Inspiration (wenn ja, wo?)?“

Meine Fotoideen entstehen oft durch Alltags-Zufälle. Ich sehe zb im Fernsehen bei einem Interview dass sich da Lichter schön in einer Brille spiegeln und schon habe ich ein Bild mit Brille und Lichterkette im Kopf. Natürlich inspirieren mich auch die vielen schönen Bilder bei Instagram. Spezielle Seiten kann ich Dir jetzt nicht nennen, es ist einfach die Kombination vieler.

Ja, ich plane oft meine Bilder. Wenn es um Foodpics geht baue ich mir schon, während das Essen kocht, mein Setup auf. Auch bei bestimmten Mottos weiß ich schon oft im Voraus wie das Bild aussehen soll. Ob es dann auch wirklich so klappt ist was anderes. Meistens entwickelt sich das Bild beim Fotografieren selber. Sobald ich die Kamera in der Hand habe kommen mir die meisten Ideen.


 

@beautyforpandas fragt: „… und dann wüsste ich gerne noch ob du die Fotos auf denen du auch selbst zu sehen bist mit Selbst- oder Fernauslöser machst oder macht die dann jemand anderes? Ach ja und welche Kamera und was für ein sonstiges Equipment benutzt du für deine Fotos? Bearbeitest du deine Fotos irgendwie besonders? Und wenn ja, mit welchen Programmen oder Apps?? Was ist deiner Meinung das schönste Foto was du je gemacht hast?? Welches Motiv fotografierst du am liebsten?“

Fotos

auf denen ich selber zu sehen bin nehme ich mit Fernauslöser auf. Meine Canon 6D hat die Funktion sich per WLAN mit meinem Handy zu verbinden. So kann ich das Bild auf dem Handy sehen und auch von dort aus auslösen.

3dc85017-4765-41c3-a3da-19b2815fdb59

Seit letztem Jahr besitze ich die Canon 6D und bin sehr glücklich mit Ihr. Mein Equipment wächst stetig, man findet ja immer Dinge die man braucht ;) Einen kleinen Einblick darüber findest Du hier auf meinem Blog unter der Kategorie „Fotografie„.

IMG_9944

Bildschirmfoto 2016-01-03 um 17.29.50

Meine Fotos bearbeite ich meistens mit Lightroom am iMac. Wie genau erfährst Du hier. Wenn es allerdings schneller gehen soll kann ich Dir die Bearbeitungsfunktionen bei Instagram wärmstens empfehlen … Ein bisschen mehr Schatten, Struktur und Schärfe. Helligkeit anpassen und das Bild ist fertig. Geht ratzfatz und ist wirklich großartig. Hier mal ein paar Vorher-Nachher-Bilder …

img_0916

img_0914

img_0915

Lieblingsbild?

Mit der Frage welches mein, für mich, schönstes Bild ist hast Du mir echt etwas Kopfschmerzen bereitet ;). Musste wirklich überlegen und gucken … habe meine gut 7000 Fotos auf dem Handy durchgeschaut und bin letztendlich bei einem hängen geblieben. Es ist das Foto mit der Spiegelung in der Tasse … hierzu gibt es auch ein Fotorezept

img_7522

Die Antwort zur Frage welches Motiv ich am liebsten Fotografiere. Ganz klar liebe ich es meinen kleinen Neffen zu fotografieren. Mit seinen vier Jahren ist er einfach noch unbefangen und natürlich, das perfekte Motiv. Ansonsten fotografiere ich aber alles gerne was man auf meinem Instagram-Profil sehen kann.


@hollistani fragt: „Hast du dir das Fotografieren selbst beigebracht oder hast du einen Kurs gemacht? Welche Kamera empfiehlst du für blutige Anfänger? Wie bekommst du die Beleuchtung immer so toll hin?“

Das Thema Fotografie habe ich mir selber mittels YouTube und Handbuch beigebracht. Wenn mich etwas wirklich interessiert kann ich sehr ehrgeizig werden und sauge alle Infos förmlich auf. So hat es nicht lange gedauert und ich wusste welche Knöpfe ich für meine Wunschbilder drücken muss. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir die Canon 700D empfehlen. Mit ihr habe ich angefangen und war sehr lange so richtig zufrieden. Zur Beleuchtung lasse ich Dir gerne einen Link zu einem Blogpost über helle Fotos da, einfach hier klicken.

IMG_2001


@lackschaft: Ich bräuchte ein bisschen Hilfe. Auf Fotos weiß auch als reines weiß wiedergeben zu können.

Um rein weiße Hintergründe zu benutzen benötige ich meist mein Fotozelt und ein weißes Poster. Zudem kannst Du in Deiner Kamera Deinen Weißabgleich manuell einstellen und selber entscheiden was weiß ist oder was nicht. Hierzu gibt es auch einen Blogpost … einfach hier klicken.

IMG_2786


@katharina.c_w fragt: „Mich würde interessieren was deine Lieblingsdekostücke fürs Fotografieren sind, die deine Bilder immer so schön & besonders machen.“

Lieblingsstücke

habe ich ehrlich gesagt nicht. Es kommt oft was neues dazu und das wird dann erstmal für ein paar Bilder benutzt, dann möchte ich wieder etwas anderes. Meine Sammlung wird stetig größer und so langsam geht mir der Stauraum aus ;). Falls Du möchtest kannst Du hier mehr zu dem Thema erfahren. Habe mal vor einer Weile darüber einen Post geschrieben.

IMG_2228

IMG_2202


@josistern3 fragt: „Seit wann fotografierst Du schon? Und was machst Du so mit Deinen tollen Fotos (außer sie zu posten)?“

Seit 2014 fotografiere ich mit einer DSLR (ein Jahr Canon 700D und seit letztem Jahr Canon 6D), davor war es vielleicht ein Jahr mit einer Kompaktkamera. Bin gerade selber erschrocken wie lange das schon her ist. Was ich mit meinen Fotos mache? Gute Frage – Manchmal verwende ich sie für Kalender oder sonstige Drucke, aber die meisten Bilder versauern leider auf dem Handy.


@foto.konfetti fragt: „Du hast ja auch das Tamron 90mm Macro Objektiv, kannst du das empfehlen?“

Oh ja, ein wirklich tolles Objektiv. Genauere Infos, Beispielbilder und viel Geschwärme findest Du hier.


@stephimitph fragt: „Mich würde Rezensionen Deiner Objektive interessieren. Welches benutzt du wofür etc?“ 

Objektive

habe ich derzeit genau vier … vier die ich sehr mag und wo auch jedes seine Berechtigung hat ;) Werde dir hier kurz erklären wieso ich es mag und wofür ich es benutze.

 

img_6985

Tamron 28-75mm f/2.8

Tamron 28-75mm .. mein erstes Objektiv mit durchgängiger Blende von 2.8 – tolle Sache und auch mein Kaufargument. Ich nutze es gerne und oft für Kinderfotografie im Freien.

img_6986

Tamron 90mm Macro f/2.8

Tamron 90mm .. mein erstes Makro-Objektiv. Mehr dazu, inklusive Bilder, findest Du hier. Verwendet wird es natürlich für Makrofotografie ;)

img_6988

Tamron 70-200mm f/2.8

Tamron 70-200mm .. mein zweites Zoomobjektiv mit durchgängiger Blende von 2.8. Gekauft wurde es weil wir nach einem „Reise“-Objektiv gesucht haben. Mit ihm hier haben wir ein Prachtexemplar gefunden … nur für die Reise oft etwas groß ;). Nichts desto Trotz ist es ein klasse Objektiv und die Bildqualität ist sagenhaft.  Es kommt hier auch demnächst ein Blogpost zu diesem Bokehwunder.

 

img_6993

Sigma 50mm Art f/1.4

Sigma 50mm Art … dieses Objektiv ist noch nicht lange in meiner Sammlung, hat aber bis jetzt meine volle Aufmerksamkeit. Es ist einfach Liebe und ich nutze es für so ziemlich alles (bis auf Makro). Dank der offenen Blende ist es wirklich ein Traum für alle die wert auf ein wunderschönes Bokeh legen. Bevor ich hier noch total ins Schwärmen gerate verweise ich Dich auch auf einen bald kommenden Blogbeitrag zu dem Sigma.

So, das sind meine vier Stars in der Kameratasche. Möchte keines missen und vermisse derzeit auch nichts. Bin super für alle Gelegenheiten ausgestattet.


@lovinginteraction fragt: „Mich würde ja interessieren wie du diese perfekte Schärfe & Unschärfe schaffst, stellst du manuell scharf oder? Machst du Bilder meist mit deinem Macro?“

Vorab

möchte ich Dir sagen dass ich gerade auf Deinem IG-Profil war und Dir sagen muss dass ich Deine Bilder richtig klasse finde. Für mich ist da schon alles perfekt, sowohl Schärfe als auch Unschärfe :). Trotzdem beantworte ich Dir gerne Deine Fragen.

Meistens muss ich sagen stelle ich nicht manuell scharf, bei vielen Objektiven funktioniert der Autofokus super (bis auf bei dem Tamron Macro). Am besten allerdings klappt es mit dem Sigma 50mm, aus dem Grund nutze ich es viel und oft. Die letzten Bilder bei IG sind eigentlich alle mit ihm aufgenommen. Natürlich kommen bei mir die Bilder nicht so scharf aus der Kamera, ich helfe gern und oft nach. Oben kannst Du schon anhand der Vorher-Nacher-Bilder was ein bisschen Regler auf-und abschieben bei IG mit dem Foto macht. Dann nehme ich die Bilder fast ausschließlich im RAW-Format auf, so habe ich alle Freiheiten das Bild zu bearbeiten. Für mehr Unschärfe kann ich Dir immer ein Objektiv mit einer sehr offenen Blende empfehlen. F/1.8 ist da schon echt ein guter Wert und lässt Dein Fotoherz bestimmt höher schlagen :)


@lacktropfen fragt: „… und ob du dir alles selbst angeeignet hast und wenn ja wie?“

Mit etwas Zeit und üben hast Du es schnell raus wie Deine Kamera funktioniert. Mit Hilfe von YouTube habe ich mir mein Wissen angeeignet. Dort findest Du wirklich viele Tipps und Erklärungen zu dem Thema DSLR. Auch hier auf meinem Blog kannst Du ein paar Infos finden … schau doch mal hier.


Geschafft

Ich hoffe dass ich all Eure Fragen so beantwortet habe dass Ihr damit etwas anfangen könnt. Sollte noch irgendwas unklar oder offen sein dürft Ihr mir gerne ein Kommentar dalassen. Habt Ihr Interesse so etwas hier öfter zu lesen? Mir hat es sehr viel Freude bereitet all Eure Fragen zu beantworten. Danke für Euer Interesse.

Vielen Dank fürs Vorbeischauen

Liebste Grüße

image

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Vola von lackschaft 13. November 2016 at 15:58

    Ein wirklich schöner Post. Die Art wie er aufgebaut ist gefällt mir sehr gut. Ich geh dann mal was zum weißabgleich lernen (:

  • Leave a Reply

    *