Fotografie Fotorezepte

Fotorezept #8 – Kerzen fotografieren

20. Dezember 2015
IMG_0782

Fotorezept #8 – In diesem Blogpost zeige ich Euch meine Kameraeinstellungen wenn ich Kerzen fotografieren möchte



 Advent, Advent

… und heute brennt schon die vierte Kerze am Adventskranz. Bei Instagram wurde ich gefragt ob ich mal ein Fotorezept für Kerzen bloggen könnte. Da heute der vierte Advent ist könnte es passender kaum sein

IMG_0790


 

Kerzen

sind in der Regel sehr leicht zu fotografieren … sie halten still, sind sehr geduldig, geben schönes Licht ab und sind irgendwie faszinierend. Es gibt manchmal nur ein Problem, denn damit Kerzenlicht so richtig wirkt sollte das Umfeld nicht zu hell sein. Zu dunkle Bilder sind aber natürlich auch nicht immer schön anzusehen. Aus dem Grund achte ich darauf dass die Kerzen nicht im Sonnenlicht stehen aber auch nicht total im Dunklen. Heute, kurz nach Mittag, war bei uns im Wohnzimmer ein schönes Licht um die Stimmung einzufangen. Trotzdem habe ich die Verschlusszeit eher niedrig gestellt, aber mit Hilfe eines Stativs sind Verwackler quasi unmöglich

IMG_0782

IMG_9927

IMG_9928

IMG_9929

 

Das Fotorezept

  • Ausstattung: Canon 6D, Objektiv: Tamron 90mm Macro, Stativ
  • Verschluss: 1/20
  • Brennweite: 90mm
  • Blende: 3,2
  • ISO: 800
  • Bildqualität: RAW (für Lightroom)

Für dieses Bild habe ich die Kamera auf das Stativ gestellt, ausgerichtet und die Kerze rechts scharf gestellt. Um selber mit auf dem Bild zu sein, in Form eines Feuerzeuges ;), habe ich den Selbstauslöser aktiviert. Jetzt nur noch den richtigen Moment abwarten und das Bild ist fertig.


 

IMG_0798

IMG_0784    IMG_0793

Ohne Stativ

geht es natürlich auch. Diese Bilder habe ich frei Hand fotografiert. Dabei ist nur zu achten dass der Verschluss etwas schneller gestellt wird. Bei den Bildern sind alle Einstellungen so geblieben, nur der die Verschlusszeit habe ich auf 1/40 erhöht. Man benötigt eventuell nur noch eine Person die die Kerzen auspustet, oder man ist selber schnell genug um den aufsteigenden Rauch aufzunehmen ;)


 

Unschärfe

wirkt gerade bei Kerzenlicht sehr schön. Für diesen Effekt stelle ich die Blende so niedrig wie möglich und fokussiere nur eine der vier Kerzen. Hierbei ist eigentlich nicht so wichtig für welche Kerzen Ihr Euch entscheidet, wichtig ist nur dass die Auserwählte wirklich scharf ist (fast wie im echten Leben ;))

Unbenannt

Einstellungen

  • Ausstattung: Canon 6D, Objektiv: Tamron 90mm Macro
  • Verschluss: 1/80
  • Brennweite: 90mm
  • Blende: 3,2
  • ISO: 640
  • Ort: Küche, etwas heller als das Wohnzimmer (daher ISO geringer und Verschluss höher)
  • Bildqualität: RAW (für Lightroom)

 

Wünsch Dir was

und jetzt dürft Ihr alle mal kräftig pusten …. Augen schließen, wünschen und ja nichts verraten


IMG_0786

IMG_0789

 

Wenn Ihr jetzt auch so Lust darauf bekommen habt Eure Kerzen zu fotografieren, würde ich mich über ein schönes Bild bei Instagram freuen. Gerne dürft Ihr mich (@emmi386.de) auch verlinken damit ich es ja nicht verpasse.

Jetzt wünsche ich Euch noch einen gemütlichen Sonntag und ein schönes Weihnachtsfest mit Euren Liebsten. Lasst es Euch gut gehen und feiert ordentlich. Wir lesen uns nach den Feiertagen, am Sonntag, völlig überfressen aber hoffentlich glücklich, wieder

Frohe Weihnachten ♥

JPEG-Bild-94B181411BB0-1

 

 

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Vola 20. Dezember 2015 at 14:27

    Sehr schön erklärt. Vielleicht magst du uns ja noch irgendwann zeigen wie du die bilder bearbeitest?
    Lieben Gruß und einen schönen Advent.

    • Reply emmi386 21. Dezember 2015 at 21:40

      Vielen Dank
      Ja, das mache ich sehr gerne. Ein Blogpost zu meiner Bildbearbeitung ist schon in Planung :)
      Liebste Grüße
      Ilona

  • Reply Eri 21. Dezember 2015 at 10:17

    Danke, Emmi. Das probiere ich später gleich aus.

    • Reply emmi386 21. Dezember 2015 at 21:41

      Sehr gerne. Wünsche Dir viel Spaß :)
      Liebste Grüße

    Leave a Reply


    *